Dauerhaft bewährt

  • Lange Nutzungsdauer, in der Anwendung bewährt sowie langzeitgeprüft
  • Qualitätssicherug durch Eigen- und Fremdüberwachung

Kunststoffbahnen sind in der Anwendung bewährt sowie langzeitgeprüft mit hoher Nutzungsdauer: Bereits seit etwa 80 Jahren werden erste Kunststoffbahnen zur Abdichtung von Flachdächern verlegt. Dabei sind vor allem die Einlagigkeit sowie die praxisgerechten Verlegetechniken wesentliche Faktoren für die Flachdach-Sicherheit. Kunststoffdachbahnen umfassen die Gruppe "Kunststoff- und Elastomerbahnen für die Dachabdichtung", nach der heute in der Normung üblichen Definition. Ihre starke Verbreitung im Markt beginnt vor ca. 65 Jahren. Für alle Kunststoffdachbahnen gibt es Praxiserfahrung von mehr als 25 Jahren. Die Entwicklung der Bahnentypen veranschaulicht nachfolgende Übersicht:

BahnenwerkstoffMarkteinführung
PVCAnfang 1950er Jahre
PIBAnfang/Mitte 1950er Jahre
ECBEnde 1960er Jahre
EPDMEnde der 1960er Jahre
EVAAnfang 1970er Jahre
TPEAnfang 1980er Jahre
FPOAnfang 1990er Jahre

Zu den herausragenden Eigenschaften der Kunststoffdachbahnen zählen die technischen Kennwerte wie die hohe Zugfestigkeit bei gleichzeitiger Flexibilität und Dehnvermögen. Die Materialien sind widerstandsfähig gegen viele aggressive Medien. Die einlagige Verlegung führt zu einer rationellen Verarbeitung auf der Baustelle und stellt den technischen und wirtschaftlichen Vorteil für Dachabdichtungen sicher, besonders auch für großflächige Dächer des Industriebaus. Architekten schätzen darüber hinaus die optisch ansprechenden und dauerhaften Lösungen. Frei geformte, farblich gestaltete und außergewöhnliche Dachflächen sowie zuverlässige Ausbildung von Details, die ästhetischen Ansprüchen gerecht werden, gehören zu den Stärken der Kunststoffdachbahnen.

Materialhomogene Anschlüsse können handwerklich vor Ort aus Bahnenmaterial hergestellt werden oder man greift auf eine breite Palette an System-Zubehörteilen (Anschlussmanschetten, Verbundbleche, vorgeformte Ecken etc.) zurück, mit denen dauerhafte Verbindungen handwerksgerecht durch Aufschweißen ausgeführt werden. Dadurch wird das Arbeiten auf der Baustelle schneller, sicherer und wirtschaftlicher.

In den letzten Jahrzehnten haben sich die Techniken der Dachabdichtung weiter entwickelt und verbessert. Ein wesentlicher Bestandteil ist jedoch geblieben und gewährt auch künftig Vorteile: die einlagige Abdichtung! Die einlagige Abdichtung mit Kunststoffdachbahnen bietet dem Dachdecker eine große Funktionssicherheit. Durch klar definierte Produktqualität, sichere Verarbeitung auf der Baustelle und einfaches Handling haben sich Kunststoff- und Elastomerbahnen für die Flachdachabdichtung über die Jahrzehnte dauerhaft bewährt. Die im DUD organisierten Hersteller unterstreichen dies durch anspruchsvolle Qualitätsmanagementsysteme für ihre Produktion und Produkte, optionale Hersteller-/Produktgarantien sowie einen umfassenden anwendungstechnischen Service.