Umweltproduktdeklaration

Dachabdichtung für nachhaltige Gebäude

Der Einfluss der Dachabdichtung auf die Zertifizierung eines Gebäudes nach DGNB oder LEED ist als eher gering anzusehen, dennoch gibt es hier signifikante Unterschiede. So weisen die einlagigen Kunststoffdachbahnen in punkto Global Warming Potential (GWP) gegenüber mehrlagigem Bitumen aber auch 2-lagigem Metall deutlich geringere CO2 Äquivalente auf. Im Vergleich zur Wärmedämmung beträgt der Anteil der Kunststoffdachbahnen weniger als ein Drittel des Treibhauspotenzials.

Diese Lebenszyklus-Daten gelten für alle häufig verwendeten Dachsysteme, wie: mechanisch befestigte, geklebte Systeme und Systeme unter Auflast. Dies sind lediglich die Life Cycle Assessment Daten in der Betrachtung von der Rohstoffgewinnung bis zur Fertigstellung der Kunststoffbahn (Cradle to gate). Dieser Betrachtungsrahmen entspricht somit nicht dem vollständigen Produktlebenszyklus. Schließt man die langen Lebenserwartungen der Kunststoffdachbahnen in die Studie mit ein, ergibt sich ein noch eindeutigeres Bild gegenüber anderen Abdichtungsmaterialien.